Abwesenheiten Ärzte

Keine


Corona-Virus CoViD19 Stand 07.10.2021


Die STIKO empfiehl seit 07.10.21 eine Auffrischimpfung mit mRNA-Impfstoff für:

- alle Pflegeheimbewohner oder dort tätige Pflegekräfte
- alle Menschen über 70. Lebensjahr
- aller in medizinischen Berufen Tätige
- allen mit schwerer Immunschwäche (z.B. Chemotherapie, HIV)

Die o.a. Gruppen können sich bei uns zur Impfung melden, SOFERN SIE BEI UNS BEKANNT SIND.

 

Ab sofort können wir in unserer Praxis kostenfrei DIGITALE IMPF- und GENESENZERTIFIKATE für die Benutzung im Smartphone (CovPass oder Corona WarnApp) ausstellen. Sofern Sie nicht bei uns geimpft wurden, benötigen wir hierzu nur die Impfbescheinigung oder den Impfpass, auch, wenn Sie z.B. im Impfzentrum geimpft wurden. Sofern Sie nicht bei uns bekannt sind, zeigen Sie bitte auch Ihren Personalausweis vor.

ACHTUNG: Derzeit impfen wir NUR uns bekannte Patienten
Bitte blockieren Sie nicht unser Telefon oder unser email-Fach, wenn Sie nicht schon bei uns in der Praxis bekannt sind.

Wir impfen gegen CoViD19.

- Kostenpflichtige Corona-Schnelltests sind bei uns eingeschränkt nach Anmeldung möglich.
Wir bieten KEINE KOSTENFREIEN Bürgerschnelltests an, hierfür möchten wir Sie an die nächsten Schnelltestzentren oder Apotheken verweisen.
PCR-Tests können bei bestimmten Personengruppen mit beruflicher Tätigkeit in Hamburg (Lehrer, Erzieher) durchgeführt werden.
Ebenso führen wir weiterhin PCR-Tests nach der TestVO bei asymtomatischen Patienten sowie nach ärztlicher Indikation bei symtomatischen Patienten durch.


- Aufklärungsbögen sowie Einwilligungserklärungen für die wichtigsten Impfstoffe finden Sie in unsererm Downloadbereich auf der Startseite.

- Haben Sie eine Atemwegs-Infektion, kommen Sie aus einem Risikogebiet oder hatten Sie Kontakt zu einem GESICHERTEN Coronafall? Dann betreten Sie bitte NICHT unsere Praxis, sondern klingeln (zu Öffnungszeiten) zwei Mal, Sie werden dann an der Tür abgeholt.

- Bitte ziehen Sie sich in diesem Fall warm an, da Sie in der Regel vor der Tür oder im Zwischeneingang warten müssen.  Sie werden danach in ein "Infektsprechzimmer" gebeten. Die Nutzung des normalen Wartezimmers ist derzeit für Infektpatienten leider NICHT möglich.
 

- Allgemeine Hinweise COVID-19 einschließlich Inkubationszeit sowie zu Verhaltensmaßnahmen (Händehygiene, Husten- und Niesetikette, Abstand halten) finden Sie hier:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus
-sars-cov-2.html
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges
_Coronavirus/nCoV.html

- Es gibt aktuell auch weiterhin die Möglichkeit der postalischen Zustellung von Rezepten und Überweisungen bei in der Praxis bekannten Patientinnen und Patienten. Hierfür benötigen wir allerdings die Vorlage der gültigen Krankenversicherungskarte (Chipkarte).

- Ausserhalb unserer Sprechstunden wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst für medizinische Hilfe in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen sowie für bestimmte Patientenfragen zur Vorgehensweise bzgl. CoViD19 (z.B. für Impftermine im Impfzentrum oder bei positiven Fällen im eigenen Haushalt): https://www.116117.de

Neue Regelung für Check-Up Untersuchungen für GKV-Versicherte seit 1.4.2019
- Seit 1.4.2019 ist der früher zweijährige Abstand des Checkup ab 35. Lebensjahr auf DREI Jahre verlängert worden. Die Inhalte bleiben gleich. Wünschen Sie weiterhin kürzere Abstände, können Sie den Checkup gerne jederzeit zu eigenen Lasten ("IgeL-Leistung") bei uns durchführen. Vorteile für bei uns eingeschriebene Hausarzt (HzV)-Patienten: es bleibt bei den zweijährigen Abständen.

- Seit 1.4.2019 können alle GKV-Versicherten vom 18. Lj. bis zum 34.Lj. EINMALIG einen Checkup zu Lasten der Krankenkasse machen. Urin- und Blutuntersuchungen sind allerdings dabei nicht automatisch inkludiert, sondern werden nur bei Vorliegen von individuellen Risikofaktoren und nach ärztlicher Entscheidung von der Krankenkasse übernommen.


Pneumokokken-Impfung
Bitte denken Sie auch an die Pneumokokkenimpfung. Wir haben Impfstoff für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen in der Praxis vorrätig. Privatpatienten bekommen ein Rezept für den Impfstoff zur Abholung in der sehr nahe gelegenen Apotheke.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit.
Die Pneumokokkenimpfung ist von der STIKO für alle Menschen über 60 und/oder chronischen Krankheiten (z.B. COPD, Asthma etc.) und Menschen mit besonderer Ansteckungsgefahrt (z.B. im med. Bereich, Erzieher, Verkäufer etc.) empfohlen.

Gürtelrosen-Impfung
Bitte denken Sie auch an die Gürtelrosenimpfung. Da die Nachfrage der kassenfinanzierten Impfung für alle ab 60. Lebensjahr sehr groß ist, führen wir eine Warteliste. Wir ruifen Sie dann an, sobald wir den Impfstoff vorrätig haben. Privatpatienten bekommen ein Rezept für den Impfstoff zur Abholung in der sehr nahe gelegenen Apotheke.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit.

Patientenschulung Diabetes/KHK
Unsere Patientenschulung für DMP-Patienten (eingeschrieben in ein Disease-Management-Program) mit Koronarer Herzerkrankung (KHK) und/oder Diabetes mellitus 2  ist angelaufen.

Wenn Sie auch Interesse an dieser Schulung haben, melden Sie sich sehr gerne an unserer Anmeldung.
- 4 x 1,5 Stunden
- Austausch mit Gleichgesinnten in einer kleinen Gruppe
- lernen sie Ihre Erkrankung  kennen
- für bei uns eigeschriebene DMP Patienten kostenfrei

Haus<br />ärzte
Wir bieten komplette hausärztliche Versorgung
Mehr...
Gesund<br />heit
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen
Mehr...
Vor<br />sorge
Check-Ups und Impfungen nach Maß
Mehr...